🆘 Hilfe!

Hilfe - wie geht es weiter, brauche Hilfe

Information, Beratung und Unterstützung

Wir setzen uns für die Lebensqualität von Menschen mit Multipler Sklerose (MS) und ihren Angehörigen ein.

Unser multiprofessionelles Team informiert, berät, unterstützt und hat stets ein offenes Ohr für die Anliegen MS-Betroffener und ihres Umfelds – sei es persönlich im Multiple Sklerose-Zentrum für Beratung, via Telefon oder Videotelefonie. Info-Veranstaltungen, Workshops, Gesprächsrunden, physiotherapeutische Bewegungsgruppen und Selbsthilfegruppen rund um das Thema Multiple Sklerose ergänzen das umfangreiche Angebot.

https://www.msges.at/

Multiple Sklerose Gesellschaft Österreich

Hotline:  0800 311 340


Hotline von Mo - Fr erreichbar: Öffnungszeiten

DAS MS-TELEFON
Die Multiple Sklerose Gesellschaft Österreich ist unter der kostenlosen Hotline 0800 311 340 erreichbar. So entfallen die Gesprächsgebühren aus Österreich, wenn Sie unser Angebot in Anspruch nehmen möchten.

 

MS hat tausend Gesichter.

Ich bin eines davon!

 

Video MS hat tausend Gesichter.  Ich bin eines davon! Carina

 

Video MS hat tausend Gesichter. Ich bin eines davon! Oliver

 

Video MS hat tausend Gesichter. Ich bin eines davon! Natalie

 

Video MS hat tausend Gesichter. Ich bin eines davon! Elena

 

Du bist nicht alleine!

 

 


Frage:
MS hat tausend Gesichter, ich bin eines davon???

Antwort:
Das ist absolut richtig, jeder, der an MS leidet, hat seine eigene Geschichte und seine eigenen Symptome die stärker und schwächer ausgeprägt sein können. MS ist eine komplexe Erkrankung, die viele verschiedene Symptome haben kann. Die Symptome können sich von Person zu Person unterscheiden und sich im Laufe der Zeit verändern. Die Erkrankung betrifft nicht nur die körperliche Gesundheit, sondern auch die emotionalen und sozialen Aspekte des Lebens.  Es kann schwierig sein, mit einer Erkrankung wie der/die MS umzugehen, da sie so viele verschiedene Aspekte des Lebens beeinflussen kann. Es ist wichtig sich die Unterstützung zu suchen die man benötigt, um mit dieser Erkrankung umzugehen zu lernen, gerne auch mit Gleichgesinnten zum Beispiel in einer Selbsthilfegruppe, Regionalclub wo man sich gegenseitig Hilfe holen kann, nicht nur bei medizinischen Fragen. Es ist ebenso sehr wichtig, dass Du mit deinem behandelten Neurologen:in (deines Vertrauens!) zusammen zu arbeiten um die bestmögliche Behandlung und Therapie für Dich zu erhalten.


Multiple Sklerose (MS) ist eine chronische Erkrankung des Nervensystems, die durch Entzündungen und Schäden an den Myelinscheiden der Nervenfasern verursacht wird. Die Symptome von MS können sehr unterschiedlich sein und variieren je nach betroffenem Bereich des Nervensystems.

Einige häufige Symptome von MS sind:

  • Gefühlsstörungen, wie Taubheit, Kribbeln oder Brennen in Armen und Beinen
  • Muskel- und Koordinationsstörungen, wie Schwäche oder Steifheit
  • Sehstörungen, wie Doppelsehen oder Verlust des Gesichtsfeldes
  • Probleme mit der Konzentration, dem Gedächtnis oder dem Denkvermögen
  • Müdigkeit und Erschöpfung
  • Schmerzen, insbesondere im Rücken und in den Armen oder Beinen
  • Schwindel und Gleichgewichtsstörungen
  • Störungen der Blasen- und Darmfunktion
  • Sexualstörungen

Es ist wichtig zu beachten, dass jeder Mensch unterschiedlich auf die Erkrankung reagieren kann und dass nicht alle Symptome bei jeder Person auftreten müssen.


10 Sätze über MS

1. MS (Multiple Sklerose) ist eine chronische Erkrankung des Nervensystems.
2. Die Ursache der MS ist noch nicht vollständig verstanden, aber es wird vermutet, dass genetische und Umweltfaktoren eine Rolle spielen.
3. MS kann zu einer Vielzahl von Symptomen führen, wie z.B. Lähmungen, Schmerzen, Taubheit und Sehstörungen.
4. Die Symptome der MS können sich von Tag zu Tag und von Person zu Person unterscheiden.
5. MS ist eine fortschreitende Erkrankung, was bedeutet, dass die Symptome im Laufe der Zeit schlimmer werden können.
6. Es gibt keine Heilung für MS, aber es gibt Behandlungen, die die Symptome lindern und die Progression der Erkrankung verlangsamen können.
7. Einige Behandlungen für MS umfassen Medikamente, Physiotherapie und ergotherapeutische Maßnahmen.
8. Eine gute Selbstpflege, wie z.B. regelmäßige Bewegung und eine ausgewogene Ernährung, kann dazu beitragen, die Symptome der MS zu lindern.
9. Es gibt viele Organisationen und Unterstützungsgruppen, die Menschen mit MS und ihren Familien helfen können.
10. Wissenschaftler arbeiten weiterhin daran, die Ursachen von MS zu verstehen und neue Behandlungen zu entwickeln.

Und das Wichtigste zum Schluss > DU BIST NICHT ALLEINE !


Du bist nicht alleine!

Bernhard Schütz Polaroid     Bild MS Club Steyr - Du bist nicht alleine!


» Multiple Sklerose ist wie ein Puzzle. Jeder hat sein eigenes Puzzle und jeder legt es auf seine eigene Art und Weise zusammen. «

Dieses Zitat betont, dass jeder Mensch, der an MS erkrankt ist, seine eigene Erfahrung mit der Erkrankung hat und dass es keine "eine Größe passt allen" Lösung gibt. Es betont auch die Notwendigkeit, individuelle Lösungen und Ansätze zu finden, um mit der Erkrankung umzugehen.


Du bist nicht alleine!

Avatar Bernhard Schütz


Leben mit einer chronischen Erkrankung wie der Multiplen Sklerose ist eine Herausforderung, Unsicherheit, Angst und Sorgen um die eigene Zukunft. Viele Betroffene haben das Gefühl allein zu sein mit ihrer Erkrankung. Sich mit Gleichgesinnten auszutauschen, die einen ohne viele Erklärungen verstehen können. Durch Erfahrungsaustausch in der Gruppe, Vorträge und Diskussionen kannst du für dich Hilfe finden. Der Hauptgedanke des Clubs ist es, sich mit Gleichgesinnten auszutauschen und gegenseitig zu unterstützen. Es gibt viele Betroffene, die gelernt haben,  trotz aller Widrigkeiten, ihren Alltag zu meistern und mit der Erkrankung zu leben, liebe Grüße Bernhard.

Bernhard Schütz, Obmann MS Regionalclub Steyr  - Kontakt - Termine